Corona-Maßnahmen:

  • Selbsttest jeweils am Montag und Mittwoch bei vorliegender  Einverständniserklärung
  • Hände müssen beim Betreten und Verlassen des Schulhauses, vor und nach Beginn der Arbeit an einem PC, nach jedem Schnäuzen, Niesen, Husten, … und auch dazwischen immer wieder ordentlich desinfiziert oder gewaschen werden.
  • Der Mund-Nasenschutz ist während der gesamten Zeit in der Schule zu tragen.
  • Es muss ein Abstand von zwei Metern eingehalten werden.
  • Nur wer grundsätzlich GESUND ist und am Selbsttest teilnimmt, darf in die Schule kommen!

H A U S O R D N U N G

der NMS Reichenthal

 1) Das Schulhaus ist ab 6.30 Uhr offen.

 2) Spätestens 5 Minuten vor Unterrichtsbeginn sind alle Schüler in den Klassen bzw.

     Gruppenräumen und bereiten sich auf den Unterricht vor.

     Die Beaufsichtigung durch Lehrkräfte beginnt 15 Minuten vor Unterrichtsbeginn.

 3) Garderobe: Die Straßenschuhe werden beim Betreten des Schulhauses gereinigt und

     ordentlich auf die Schuhablage gestellt. Hausschuhe werden in die dafür vorgesehenen

     Säckchen gegeben. Haus- und Turnschuhe haben eine helle Sohle. Geld und Wert-

     gegenstände nicht in der Garderobe aufbewahren!

 4) Während des Unterrichts darf die Schule nur mit Erlaubnis eines Lehrers verlassen werden!

 5) Das Konferenzzimmer wird von Schülern und /-innen nur in dringenden Fällen betreten!

 6) In den Klassen ist auf Ordnung und Sauberkeit zu achten. Abfälle kommen in die dafür

     vorgesehenen Behälter. 

7)  Verursachte Schäden sind sofort dem Klassenvorstand oder in der Direktion zu melden.

      Schneeballwerfen ist nur auf dem Schulsportplatz erlaubt. 

8) Fenster dürfen nur in Anwesenheit der Lehrer geöffnet werden. In den Pausen müssen die

    Fenster geschlossen bleiben. 

9) Gegenstände, welche die Sicherheit der Schüler, /-innen gefährden oder den Schulbetrieb

     stören (z.B. Feuerzeug, Taschenmesser, etc.), dürfen nicht in die Schule mitgebracht werden.

     Handys müssen grundsätzlich im Schulgebäude ausgeschaltet sein, außer es wird mit

     Erlaubnis der Lehrperson verwendet. Wird diese Anordnung nicht eingehalten, hat der

     Lehrer das Recht, dem Schüler / der Schülerin das Handy bis zum Ende des Schultags zu

     entziehen.

 10) In den Klosettanlagen muss auf Ordnung und Sauberkeit geachtet werden. Sie dienen

     nicht als Aufenthaltsraum.

 11)  Kaugummikauen in der Schule ist untersagt.

 12) Die Sessel werden am Ende der Unterrichtszeit auf die Tische gestellt.

 13) Schulsachen, die in den Klassen bleiben, werden im Kasten und im Bankfach eingeordnet.

 14) Nach Unterrichtsschluss müssen die Schüler die Schule sofort verlassen. Fahrschüler

      können in der Schule auf die Abfahrt des Busses warten, sofern sie sich an die Hausordnung

      halten. Mit Verlassen der Schule erlischt die Beaufsichtigung.

 15) Es gibt die Möglichkeit in der Mittagspause Mittagessen zu gehen, außerdem gibt es eine

      Beaufsichtigung. Bei entsprechender Witterung werden die Schüler, /-innen angehalten, die

      Mittagspause im Freien zu verbringen.

 16) Die Fahrräder sind ausschließlich an den Fahrradständern abzustellen. Eine Haftung durch

     die Schule für etwaige Diebstähle und Beschädigungen besteht nicht.

 17) Fundgegenstände werden beim Schulwart abgegeben und können dort abgeholt werden.

 18) Bei Fehlverhalten im Unterricht tritt die „Auszeitregelung“ in Kraft.